Hardcoresex | Telefonerotik mit versauten Frauen die immer nur ans Bumsen denken

Hardcoresex
09005 22101 5511
1,99 €/Min. im dt. Festnetz; Mobilfunk ggf. abweichend

Viele glauben ja, Hardcoresex bedeutet mindestens vier geile Weiber auf einmal zu Bumsen. Das ist völliger Quatsch, denn beim versauten Hardcore Sex müssen es mindestens fünf scharfe Girls sein. Spaß beiseite. Als alter Telefonerotik Profi weißt Du natürlich, dass man unter Hardcoresex nichts weiter versteht, als das harte Schwänze enge, rasierte Fotzen stossen. Aber weißt Du auch, dass etliche der tabulosen Telefonerotik Girls tatsächlich mit gespreizten Beinen auf ihrem Sofa sitzen und beim interaktiven Onlinesex am Telefon sich gnadenlos ihren Dildo in die gerade frisch rasierte Fotze schieben und das natürlich bis zum Anschlag?

Trotzdem stellt sich natürlich die Frage, ob es möglich ist, versaute Girls von der Hotline privat zum Hardcore Bumsen zu überreden? Nun, hierbei kommt es in erster Linie auf deine Fähigkeiten beim Flirten und beim Dirty-Talk an. Wenn Du es beim Cybersex am Telefon richtig drauf hast und die versauten Luder von der Sexline zum Orgasmus bringst, hast Du schneller ein privates Fickdate für Hardcoresex, als Du gucken kannst. Du weist doch selber, dass gerade die tabulosen Frauen von den Hotlines extrem geil sind und nur darauf warten, dass sie von einem coolen Typen richtig angemacht werden. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob Du es mit einer süssen Blonden Maus mit prallen Titten und ihrer rasierten Fotze zu tun hast oder ob auf der anderen Seite der Hotline ein schlankes brünettes Luder mit dir telefoniert. Beim Telefonsex ist es wie im richtigen Leben. Wenn Du die versauten Mädels richtig anmachst, dann wollen die geilen Biester auch Hardcoresex.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen